Die Chirurgie mit uns

Jede chirurgische Handlung ist in unseren Augen wichtig. Wenn eine Chirurgie in Betracht gezogen wird, werden wir uns die Zeit nehmen, die beste Lösung für  ihr Tier zu finden. Die Entscheidung wird entsprechend der Pathologie ihres Begleiters, ihrer Wünsche und ihrer Lebensweise genommen. Ein Fall ist nicht gleich der andere !

Die Chirurgie charakterisiert sich durch einen manuellen und instrumentalen Eingriff auf den Organismus.
Sie wird mit sterilem Material realisiert (Instrumente, Kompressen, Schürzen…). Sie findet in Räumen, die nur für diesen Gebrauch reserviert sind, statt und fast immer unter Vollnarkose.

Sie erfordert:

  • Eine perfekte Kenntnis und Beherrschung der chirurgischen Techniken 
  • Eine gute Geschicklichkeit des Chirurgen (manuelle Fähigkeit) 
  • Erfahrung:  schnell und gut arbeiten 
  • Anpassungsfähigkeit (während einer Chirurgie kann die Technik im Laufe des Eingriffs angepasst werden)

Wir legen sehr großen Wert auf den Komfort der Tiere, die uns anvertraut werden, am Tag des Eingriffes, aber auch an den Tagen danach, ob sie nun in der Klinik eingeliefert sind oder nach Hause gegangen sind. Bei uns sind die Hautnähte in den meisten Fällen intrakutane überwendliche Nähte (keine sichtbaren und störenden Fäden, eher ein interner Faden, von Qualität, der sich langsam absorbiert.). Deswegen gebrauchen wir Halskrausen und Bandagen nur wenn es unbedingt notwendig ist d.h. selten.

Die gängigen Eingriffe sind ambulant: 

  • Ihr Begleiter kommt morgens nüchtern und nach seinem morgendlichen „hygiene“ Spaziergang an. 
  • Das Tier wird zuerst beruhigt und danach betäubt (schauen sie sich auch unsere Rubrik Betäubung an). 
  • Bis zum Aufwachen bleibt das Tier ständig unter Beobachtung. 
  • Es kann am selben Tag nach Hause sobald es komplett erwacht ist. 
  • Sie können sich telefonisch nach dem Befinden erkundigen.

In gewissen Fällen kann ein post-chirurgischer Klinik-Aufenthalt notwendig sein. Die Klinikbesuche sind organisiert,  damit die Pflege nicht  gestört wird.  Das Wohlbefinden ihres Begleiters steht an erste Stelle.

 

Die Chirurgie mit uns
Die Chirurgie mit uns
Die Chirurgie mit uns